Hallo Biker,

zur Zeit hat uns ja der Virus im Griff, viele Bertiebe haben tatsächlich schon Existenzangst, ich hoffe unberechtigt. Bitte informiert Euch bei Eurer zuständigen Handwerkskammer, IHK, Steuerberater oder der Hausbank regelmäßig über Förder- und Unterstützungsmaßnahmen. Die ändern sich ja gerade genauso schnell wie die aktuelle Lage in der Politik.

Nun zum BMT.

Am WE hatte das Orgateam noch mal Kontakt mit dem Hotel. Bei denen läuft im Moment noch alles auf eine Durchführung des Events hin. Ob da von Seiten der Politik noch etwas passiert, wissen wir aktuell natürlich noch nicht. Dahe schlägt der Vorstand vor, zu tun als ob nichts wäre. Schließlich sind es noch 3 Monate bis zum BMT. Wir gehen davon aus, dass bis dahin wieder Normalität eingekehrt ist.

Bei Rückfragen bitte mich kontaktieren: kassenwart@mc-shk.de

Liebe Grüße,

Vorstand und Orgateam

20 Antworten

  1. Hallo Biker
    Nach all den jetzt schon bekannten Schutzmaßnahmen welches das Hotel aufbringen muss sehe ich für ein entspanntes Event schlechte Aussichten.
    Es sind wie wir alle wissen viele Risikoteilnehmer aus vielen Teilen Deutschland dabei. Man sollte über eine Zeitverschiebung nachdenken. Es sollte ja wie immer ein unvergessene Event werden.

  2. Hallo liebe Biker,
    endlich gibt es wieder etwas Hoffnung. Die Pandemie Beschränkungen sollen gelockert werden, und die Gastronomie soll schrittweise wieder geöffnet werden. Die Bundesregierung hat jetzt vieles in die Hand der Länder gelegt, und in Sachsen war es niemals so schlimm wie in München und Berlin. Vielleicht haben wir ja Glück. Ich hoffe es sehr. Lasst uns noch ein paar Tage warten, ich habe um eine Stellungnahme des Hotels gebeten. Wenn die kommt werde ich sofort berichten.

    Liebe Grüße,

    Horst Langen
    (Kassenwart)

    1. Hallo liebe Biker
      Die Hoffnung stirbt zuletzt .
      Hier in Schleswig-Holstein war es auch nicht so schlimm .
      Unsere Landesregierung hat auch Lockerungen für Hotels und Gaststätten
      in Aussicht gestellt .
      Auch Veranstaltungen sollen wieder erlaubt werden , allerdings nur bis
      max. 50 Teilnehmern .
      Warten wir einmal ab was Sachsen beschließt .
      Also bleibt gesund und vielleicht sehen wir uns ja bald .

  3. Als selbständiger SHK-Unternehmer bin ich Optimist, denn
    —–sonst wäre ich im Schutzschirm vom öffentlichen Dienst tätig geblieben——

    Als Biker natürlich Optimist. Ich habe am 31.03. schon neue Pirelli Angel GT für die Tour zum Treffen aufgezogen, denn
    —-sonst würde ich mit dem ÖPNV zur Arbeit und in der Freizeit zum Ausflugsparkplatz fahren—-

    Als Unternehmer und Mitglied im 1. MCSHK e. V. habe ich auch meinen Beitrag termingerecht voll bezahlt.

    Weiteres gehört zum allgemeinen Lebensrisiko und das das wird die Zeit ergeben.

    Oder wie der Engländer es auf den Punkt bringt!

    —-No risk no fun—

    Ich freue mich auf Euch

    Gruß

    Hans Ising

  4. Hallo Horst, liebe Biker Kollegen ( Horst ist natürlich auch Biker u. Kollege)
    Das ist eine sehr gute Idee, so machen wir das. Ich schreibe gleichzeitig für Armin Kirchner u. Cristian Blunk . Sende mir bitte, die neue Bankverbindung für das neue Treuhänderkonto zu. Wir werden dann sofort den Restbetrag anweisen.
    Wir freuen uns wie immer auf ein paar gemeinsame Biker Tage wie gewohnt.

    MfG Andreas Behnke
    PS: Liebe Grüße auch an unsere Kollegen in Sontheim
    Ein echter Biker freut sich mehr auf den Saisonstart, als auf seinen Geburtstag.

    1. Hallo Horst und hallo an alle anderen mc-shk Foristen,

      das ist ein sehr gutes Vorgehen.
      Bitte maile auch mir ( habe 4 weitere mit angemeldet ) die neuen Bankdaten. Dann sorge ich für die enstpr. Weitergabe.

      Beste Grüße an alle

      Martin

    2. Hallo Liebe Biker,

      bitte habt Verständnis dafür, dass ich nicht jedem einzeln Antworten kann, ich gehe gerade restlos unter. Hier ist gerade ziemlich viel los. Außerdem habe ich nicht alle Mailadressen der Teilnehmer, weil da diesmal ganz viele Nichtmitglieder dabei sind. Bitte helft mir, wer noch einen kennt der Mitfahren will und sich angemeldet hat, informiert die Leute auch von Euch aus. Gemeinsam schaffen wir das, ich alleine schaffe es sicher nicht. Informiert die Kollegen bitte das sie regelmäßig in den Blog schauen, den schaffe ich mit News zu füllen.

      Ich habe soeben die Vereinbarung mit dem Hotel erhalten, dass sieht sehr gut aus. Ich werde diese Vereinbarung jetzt gegenzeichen und zurückschicken. Sobald mir IBAN und BIC vorliegen melde ich mich wieder. Zahlziel bleibt aber der 15.04.2020, das weiß ich schon. Aber dadurch, dass das Geld jetzt abgesichert ist, ist das auch egal.

      Bleibt gesund, und bitte viel Moped fahren.

      Bewegung an der frischen Luft hilft, und wenn der Abstand beim Fahren unter 1,5 mtr. fällt, ist es egal, so schnell wie Mopedfahrer ist der Virus nicht

      Liebe Grüße,

      Horst Langen

  5. Hallo liebe Biker,

    ich hatte heute ein längeres Telefonat mit der Chefin der ganzen Arcor-Hotel-Gruppe, die hat mir eine sehr vielversprechende Lösung für unser Dilema mit der Zahlung des Restbeitrages versprochen. Zunächst geht sie ganz sicher davon aus, dass das Event stattfinden kann, und sie sieht auch für die Arcor-Hotel-Gruppe, selbst wenn es über den 30.04.2020 so bleiben sollte wie jetzt, keine Gefahr der Insolvenz.
    Trotzdem hatte Sie einen interessanten Vorschlag. Alle Zahlungen sollen auf ein sogenanntes Treuhänderkonto eingezahlt werden, das Hotel bucht dann auch die bereits geleisteten Zahlungen auf dieses Konto um. Dadurch wäre sichergestellt, dass diese Beträge selbst im Falle einer Insolvenz gesichert wären. Die Chefin meinte, die die noch nicht bezahlt haben, sollen einfach noch ein paar Tage warten, bis sie das Konto eröffnet hat. Sie gibt mir dann alle Informationen wie IBAN und Bank und BIC und die Restzahlungen könnten dann gezahlt werden. Eingedenk dessen, dass wir dann gar kein Risiko mehr haben, sollten wir alle diese Möglichkeit ergreifen und den Restbetrag zahlen. Kostenfrei stornieren können wir dann zwar natürlich auch nicht mehr, aber ich halte das für nicht schlimm. Entweder das Event findet statt, freu, freu, oder es muss abgesagt werden und dann bekommen wir alle unser Geld zurück.

    Liebe Grüße, und bleibt gesund.

    Horst Langen

  6. Hallo Biker,

    ich möchte mich an die wenden, die sich nicht schlüssig sind was unter der aktuellen Lage die richtige Entscheidung ist.
    Ich selber war mir schon seit Jahresbeginn nicht sicher, ob es aus Gesundheitlichen Gründen nicht besser wäre,
    meine Teilnahme am BMT 2020 abzusagen. Zu diesem Zeitpunkt war für mich Corona nur als Getränk bekannt.
    Die aktuelle Lage erschwert meine Entscheidung und der mögliche Termin für eine Stornierung der Teilnahme rückt näher.
    Ich habe mich heute Entschieden und den Restbetrag überwiesen. Sicher für das Geld hätte ich auch 2 Paletten Klopapier bekommen, aber das ersetzt nicht den Wunsch den einen oder anderen von Euch wiederzusehen.
    Sollte jedoch entgegen aller Erwartungen etwas schief laufen, nutzt mir weder das Geld noch das Klopapier etwas.

    Gruß
    Gerhard

    PS. Ein späterer Zeitpunkt für das Treffen, ist für mich im Notfall auch eine Option.

    1. Hallo Gerhard,
      endlich mal einer der die Sache mit Humor nimmt, danke dafür. Ich bin überzeugt davon, dass das BMT stattfindet. Ich biete Dir an, dass ich mein ganzes Reiseschiff, Du weißt das ist groß, randvoll mit Klopapier mache und das Dir und Deiner lieben Frau übergebe.
      Liebe Grüße und bleib gesund.

      Horst Langen

  7. Einen lieben Gruß an alle Biker,

    nur noch mal zur Klarstellung, die Restzahlung an das Hotel ist zum 01.04.2020 fällig und sollte auch von jedem getätigt werden. Der Vertrag ist eindeutig, wir müssen zahlen, bekommen aber bei „Nichterbringung der Leistung durch das Hotel“ den Betrag unverzüglich erstattet. Wir gehen also kein Risiko ein. Es sei denn, wir zahlen nicht.
    Ich gehe immer noch fest davon aus, und das tun die im Hotel auch, das das BMT stattfindet. Die freuen sich schon wie Bolle darauf, und ich selbstverständlich auch.

    In diesen trostlosen Zeiten ist das BMT für mich ein echter Hoffnungschimmer.

    Liebe Grüße

    Horst Langen
    Kassenwart

    1. Moin und hoffentlich seid Ihr alle gesund .
      Jetzt wurde gestern Olympia abgesagt .
      Sollte uns das vielleicht nicht doch noch einmal zum Nachdenken bewegen .
      Ich würde ungern auf das BMT verzichten und der Termin war fest
      eingeplant , aber ich denke der Höhepunkt der Krise ist noch nicht erreicht .
      Schöne Grüße und bleibt gesund.
      Ralf

      1. Hallo Ralf,
        Ich denke auch nur das Beste von unserem Club, aber ganz ehrlich, mit Olympia können wir uns noch nicht vergleichen.
        Natürlich machen wir uns Gedanken, und ich bin auch in ständigem Kontakt mit dem Hotel. Fakt ist aber, wenn wir absagen, müssen wir zahlen. Sagt das Hotel ab, müssen die das Geld zurück schicken.
        Ich beobachte das ganz genau, verlasst Euch drauf.
        Liebe Grüße und bleibt gesund auch von meiner Seite.
        Horst Langen

    2. Lieber Horst,
      wir haben gerade den Restbetrag bezahlt.
      Die Adresse des Best Western Ahorn Hotel ist ja der Oberknaller.
      Es ist in der “ Vierenstraße“
      Du hast aber auch an alles gedacht.
      Herzliche Grüße aus dem Ruhrpott.
      Bis bald, wir freuen uns !!
      Maria und Johannes Brauksiepe

      1. Hallo Ihr beiden Lieben,

        danke für die Info, kann ich im Moment ganz gut gebrauchen. Mein Telefon steht nicht still, mein Mail-Account läuft über, und ich verfluche den Tag, als ich gesagt habe, dass ich den Job übernehme. Aber, da muss ich jetzt durch. Und ich mache es ja gerne. Freue mich über jede Unterstützung.

        Danke dafür und bleibt gesund.

        Horst

  8. Liebe Biker Kollegen,

    auch ich kann die Sorgen nachvollziehen. Lasst uns aber besonnen und ruhig mit diesem Thema umgehen. Horst hat es prima erklärt. Wer jetzt absagen möchte trägt sein finanzielles Risiko selbst. Ich hatte eine ähnliche Situation mit einem Hotel in Österreich. Sie wollten meine Buchung zunächst nicht vorsorglich kostenfrei stornieren und haben dann von sich aus die Reise abgesagt und auch erstattet.
    Ich denke allerdings, dass wir durchaus versuchen sollten, im Moment von weiteren Zahlungen abzusehen und mit dem Hotel eine entsprechende Vereinabrung zu treffen.

    Bleibt alle gesund und zu Hause wo möglich! So sorgen wir für Verlangsamung.

    Kann man uns nur gutes Wetter wünschen. Motorrad fahren kann man ja mit 2m Abstand durchaus…. 😉

    Alles Liebe für Euch alle.

    Jens

  9. Hallo Biker,

    ich bin für ein Festhalten am Termin und stattfinden des BMT! Darüber hinaus sollten wir den Stornotermin weiter ausdehnen, sodass „Betroffene“ auch kurzfristig noch aussteigen könnten.
    Gerade in dieser Zeit der sozialen Abschottung, sollten wir uns wieder auf Begegnungen mit Gleichgesinnten freuen dürfen. In meinem Jahreskalender ist das BMT ein Highlight!

    Bleibt gesund! Michael A. Heun

  10. Hallo Biker,
    wir können die Sorgen von Ralf vollkommen nachvollziehen, und sie sind auch größtenteils berrechtigt.
    Aber, der Vorstand und das Orga-Team sind in ständigem Kontakt mit dem Hotel und beobachten die Situation permanent.
    Fakt heute ist, dass wenn wir der Verein oder ein einzelner Teilnehmer seine Buchung absagt, wir trotzdem den vollen Betrag bezahlen müssen.
    Sagt aber das Hotel ab, weil es die Veranstaltung nicht durchführen kann, egal aus welchem Grund, bekommen wir unser Geld zurück.
    Nur zur Info, das Hotel ist ab sofort geschlossen, hat aber vom Freistaat Sachsen den 24.04.2020 als voraussichtlichen Termin der Wiedereröffnung genannt bekommen. Selbst wenn die das noch mal um 4 Wochen verschieben, bleibt immer noch ein Monat bis zum BMT.
    Wir, Vorstand und Orga-Team, denken immer noch, dass Ruhe bewahren zur Zeit die beste Methode ist. Solange wir unsere vertraglichen Pflichten erfüllen, kann uns eigentlich nicht viel passieren, außer ganz Deutschland geht in die Insolvenz, und dann ist das auch egal.

    In diesem Sinne,
    Bleibt gesund, und immer eine Handbreit Luft zwischen Asphalt und Seitenspiegel.

    Liebe Grüße

    Horst Langen

  11. Hallo Biker
    Ich bin mir nicht sicher , ob dies die richtige Vorgehensweise ist , auf Zeit zu spielen .
    Ich denke es ist besser frühzeitig Entscheidungen zu treffen , denn keiner weiß wie lange
    uns der Virus noch auf trapp hält .
    Und da gestern erst wieder in den Medien die Unvernunft vieler Menschen gezeigt wurde
    und dass jetzt Ausgangssperren drohen , läßt mich nicht unbedingt hoffen , dass in 3 Monaten
    alles vorbei ist .
    Gestern wurde z.B. auch die “ Kieler Woche “ abgesagt und die würde Ende Juni statfinden .
    Hinzu kommt , dass der 1. April Stichtag für Schlußzahlung wäre und danach eine Stornierung
    nicht möglich ist bzw. nur bei vollständigem Verlust der Teilnahmegebühr .
    Wenn also auf Zeit gespielt werden soll , dann sollte der Termin für die Schlußzahlung vielleicht
    auf den 1. Mai verschoben werden , weil man bis dahin vielleicht schon mehr weiß .
    Ich will jetzt nicht schwarz malen und ich würde es wirklich schade finden , wenn das Treffen ausfällt ,
    aber im Moment habe ich echt ein mulmiges Gefühl .
    Trotzdem schöne Grüße und bleibt gesund .
    Ralf Vogler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.